Legale Pflegekräfte aus Osteuropa
Pflegekräfte aus Osteuropa

 

Kölner Seniorenbetreuung24
S. Serepinaite
Rotterbergstr. 7
50996 Köln
Telefon: 0221 – 78 94 27 95
Telefax: 0221 – 75 98 62 70Pflegekräfte aus Osteuropa

Pflegekräfte aus Osteuropa – legal und erfahren

Die Zahl pflegebedürftiger Personen in Deutschland steigt unaufhaltsam. Für Leute, die auf Hilfe angewiesen sind, lohnt es sich auf Pflegekräfte aus Osteuropa zu setzen. Denn Angebote wie beispielsweise häusliche Seniorenbetreuung aus Polen machen eine Pflege zu Hause für viele Angehörige von kranken oder älteren Menschen überhaupt erst bezahlbar.

Pflegekräfte aus Osteuropa bieten häusliche Seniorenbetreuung

Seit dem 1. Mai 2011 können Staatsbürger aus acht mittel- und osteuropäischen Mitgliedstaaten der Europäischen Union von der vollen Arbeitnehmerfreizügigkeit Gebrauch machen. Das heißt, Pflegekräfte aus Osteuropa können legal nach Deutschland kommen und ohne Arbeitserlaubnis eine Beschäftigung aufnehmen und somit Dienstleistungen wie Seniorenbetreuung zu hause oder eine 24-Stunden-Betreuung zu hause anbieten. Die legale und unkomplizierte Art der Beschäftigung erfolgt durch eine Vermittlungsagentur.

24-Stunden-Pflegekraft wird nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz beschäftigt

Die Beschäftigung von Pflegekräften aus Osteuropa erfolgt nach dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz (Die EU-Richtlinie 96/71/EG über die Entsendung von Arbeitnehmern im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen (kurz Entsenderichtlinie)).

Unser Unternehmen hat dieser Entsenderichtlinie entsprechend ein Modell entwickelt, bei dem unsere litauischen Betreuerinnen bei einer litauischen Dienstleistungsfirma angestellt sind und von dieser aus nach Deutschland geschickt werden. Mit der Entsendung existiert ein legales Modell, das allen beteiligten Parteien Rechtssicherheit bietet und die soziale Absicherung der Pflegekräfte aus Osteuropa gewährleistet. Die 24-Stunden-Pflegekraft ist fest bei unserem Partner in Litauen angestellt und entrichtet dort ihre Sozial- und Krankenversicherungsbeiträge. Das sogenannte A1 Formular dient als Nachweis zur Dokumentation der korrekten Entsendung der 24-Stunden-Pflegekraft für eine Arbeitstätigkeit in Deutschland.

Wenn Sie weitere Informationen zum Thema Pflegekräfte aus Osteuropa benötigen, kontaktieren Sie uns über unser Online-Formular oder rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne.