Behandlungspflege

Slider
Kölner Seniorenbetreuung24
S. Serepinaite
Rotterbergstr. 7
50996 Köln

Telefon: 0221 – 78 94 27 95
Telefax: 0221 – 75 98 62 70

Seniorenbetreuung zu Hause

Behandlungspflege: Medizinische Versorgung pflegebedürftiger Personen

24-Stunden-Betreuung zu Hause

Bei der Behandlungspflege handelt es sich um medizinische Leistungen für pflegebedürftige Personen. Je nach Grad der Pflegebedürftigkeit variieren die jeweiligen Ansprüche. Auch der Ort der Pflege ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Nach dem Fünften Buch Sozialgesetzbuch (SGB V) erfolgt die Behandlungspflege ausschließlich auf Basis einer ärztlichen Verordnung. Alles, was Sie zu dieser besonderen Pflegeform wissen müssen, lesen Sie in diesem Beitrag.

Leistungen

Die Behandlungspflege kann sowohl bei der betroffenen Person zuhause als auch in stationären Einrichtungen durchgeführt werden. Darunter beispielsweise Pflegeheime und Kurzzeitpflege– oder Nachtpflege-Einrichtungen. Die Behandlungspflege ist eine medizinische Form der Pflege, die eine Reihe unterschiedlicher Tätigkeiten auf Basis einer ärztlichen Verordnung umfasst. Medizinische Tätigkeiten im Rahmen der Behandlungspflege können beispielsweise sein:

  • Wundversorgung
  • Verbandswechsel
  • Blutdruck-/ Blutzuckermessung
  • Verabreichung von Medikamenten
  • Injektionen
  • An-/ Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Dekubitusbehandlung
  • Versorgung von Ernährungssonden
  • Katheterpflege
  • Katheterwechsel

Wer leistet eine Behandlungspflege?

Oben genannte und ähnliche medizinische Tätigkeiten werden von einem Haus- oder Facharzt verordnet und anschließend im Rahmen der Behandlungspflege durchgeführt. Diese wird ausschließlich durch examinierte Pflegekräfte aus der Gesundheits- und Altenpflege geleistet.

Formen der Behandlungspflege

Die Verordnung zur Behandlungspflege durch einen Arzt kann verschiedene Gründe haben. Eine mögliche Ursache sind Entlassungen aus dem Krankenhaus nach einer Operation. Im Krankenhaus werden die Patienten in der Regel rund um die Uhr medizinisch überwacht. In manchen Fällen sind Formen dieser Überwachung auch nach der Entlassung weiterhin notwendig. Die Behandlungspflege sorgt auch bei den Patienten zuhause beziehungsweise in der jeweiligen Pflegeeinrichtung für eine angemessene medizinische Versorgung.

Darüber hinaus zählt auch die sogenannte Krankenhausvermeidungspflege zur Behandlungspflege. Sie wird gegebenenfalls verordnet, wenn sich durch die medizinische Versorgung zuhause der Aufenthalt im Krankenhaus verkürzen oder gar vermeiden lässt.

Gerade bei typischen Alterskrankheiten wie Diabetes mellitus ist ein Krankenhausaufenthalt trotz notwendiger medizinischer Versorgung nur selten erforderlich. Hier leistet die Behandlungspflege durch einen ambulanten Pflegedienst guten Ersatz.

Kosten

Die Kosten der Pflege werden in Teilen von der Krankenkasse der betroffenen versicherten Person getragen. Diese überprüft zunächst, ob es sich tatsächlich um angemessene Maßnahmen zur Heilung oder Verbesserung des Krankheitszustands handelt. Die Kosten, die von der betroffenen Person selbst übernommen werden müssen, sind im SGB V geregelt. Diesbezüglich besteht eine Belastungsgrenze. Darüber hinaus gelten in Bezug auf die Zuzahlungspflicht einige Ausnahmen. Darunter beispielsweise für Schwangere oder Empfänger von Sozialhilfe und Arbeitslosengeld II.

Unterschiede zur Grundpflege

Sowohl die Behandlungspflege als auch die sogenannte Grundpflege sind Teil der Häuslichen Krankenpflege nach SGB V. Die Grundpflege umfasst hauptsächlich die Körperpflege, die Ernährung, die Mobilität und die Förderung der Eigenständigkeit einer pflegebedürftigen Person. Bei der Pflegeperson kann es sich dabei sowohl um eine Alten- oder Krankenpflegehilfskraft, eine angehörige Person als auch um eine externe Betreuungsperson handeln. Bei der Behandlungspflege handelt es sich hingegen stets um examinierte Pflegekräfte. Medizinische Leistungen sind nicht Teil der Grundpflege.

Betreuungsangebote der Kölner Seniorenbetreuung24

Wir von der Kölner Seniorenbetreuung24 sind Ihr kompetenter Ansprechpartner in Sachen Seniorenbetreuung. Wir vermitteln liebevolle und erfahrene Pflegekräfte aus Osteuropa für die 24 Stunden Betreuung in häuslicher Umgebung. Diese bietet eine hervorragende Ergänzung zur medizinischen Behandlungspflege für stark beeinträchtigte pflegebedürftige Personen. Sowohl Betroffene als auch als Angehörige können uns bei weiteren Fragen jederzeit kontaktieren. Gerne beraten wir Sie auch hinsichtlich sonstiger Leistungen der Kölner Seniorenbetreuung24. Mit uns finden Sie mit Sicherheit eine passende Pflegkraft!

Wir freuen uns schon darauf, von Ihnen zu hören!